Fraumünster Raum und Kanzel (Yves Baer)

Fraumünster Raum und Kanzel (Yves Baer)

03. November - 08. Dezember

Kanzelreden im Fraumünster

500 Jahre Frauentat

In Erinnerung an Katharina von Zimmern werden fünf Kanzelreden von entscheidungskräftigen Frauen gehalten. Die Kanzelreden machen Frauentaten vor 500 Jahren und in der Gegenwart lebendig.

Zeit

10.00 – 11.00 mit Apero im Anschluss

Ort

Fraumünster

Kanzelrede 1
3.11.2024, Reformationssonntag
Pfarrerin Rita Famos,
Präsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz
Fraumünsterpfarrer Johannes Block, Liturgie

Kanzelrede 2
10.11.2024, Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
Bundesrätin Karin Keller-Sutter
Fraumünsterpfarrer Johannes Block, Liturgie

Kanzelrede 3
17.11.2024, Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Sabine Dahinden, Fernsehmoderatorin
Fraumünsterpfarrer Johannes Block, Liturgie

Kanzelrede 4
1.12.2024, 1. Sonntag im Advent
Rachel Braunschweig, Theater- und Filmschauspielerin
Fraumünsterpfarrer Johannes Block, Liturgie

Kanzelrede 5
8.12.2024, 2. Sonntag im Advent
Corinne Mauch, Stadtpräsidentin der Stadt Zürich
Fraumünsterpfarrer Johannes Block, Liturgie

Vor 500 Jahren übereignete die Fürstäbtissin Katharina von Zimmern (1478-1547) das Fraumünster mit allen Besitztümern an die Stadt Zürich. Am 5. Dezember 1524 wird die Übergabe bekundet und am 8. Dezember 1524 vom Stadtrat beurkundet. Diese Tat hilft mit, dass die Reformation in Zürich auf friedliche Weise verläuft.

In Erinnerung an die Frauentat der Äbtissin Katharina von Zimmern werden im Fraumünster fünf Kanzelreden gehalten, die von besonderen Entscheidungen und Weichenstellungen berichten. Die Kanzelreden aus Anlass der Übergabe des Fraumünsters vor 500 Jahren sind keine Predigten im üblichen Sinn, sondern Zeugnisse von entscheidungskräftigen Frauen über berufliche und biographische Wendepunkte und Tatmomente. Die Kanzelreden im Fraumünster schlagen einen Bogen von Frauentaten vor 500 Jahren bis zu Frauentaten in der Gegenwart.

Die Schirmherrin der Kanzelredenreihe ist Pfarrerin Rita Famos, Präsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz.