© Walter Huss

© Walter Huss

01. September

Theater-Führung

Fröwenmünster an mine herren

Katharina von Zimmern traf 1524 einen weisen Entscheid, handelte als Staatsfrau und übergab das «Gothuss Fröwenmünster ze Zürich an mine herren» – mit richtungsweisenden kirchlichen und politischen Folgen.
Eine Theater-Führung mit Spielszenen in der Kirche und im Kreuzgang des Fraumünsters unter Mitwirkung von zwei Führerinnen, acht Spielleuten und einer Musikerin.

Zeit

12.00 Uhr

Ort

Kreuzgang und Kirche Fraumünster

Treffpunkt

15 Minuten vor Beginn beim Abteibrunnen neben Eingang zum Kreuzgang Fraumünster Limmatseite

Eintritt

CHF 30.– (Legi 20.–)

Tickets

Sonstiges

Die Führungen werden organisiert von der Gesellschaft zu Fraumünster, dem Frauenstadtrundgang Zürich und den Altstadtkirchen (Führungen)

Katharina von Zimmern war die letzte Äbtissin der Abtei zu Fraumünster. Während der Reformation ertönte die Forderung, die Klostergemeinschaften aufzulösen. Der Rat von Zürich brauchte dringend Geld und hoffte auf Einnahmen aus den Klostergütern, falls diese einem Klosteramt unterstellt und der Erlös somit für die Stadt verfügbar würde. In diesem Spannungsfeld musste die Äbtissin eine folgenschwere Entscheidung treffen.


Katharina von Zimmern tat es klug, weise und staatsfraulich.

Eine Führung mit Spielszenen in der Kirche und im Kreuzgang des Fraumünsters unter Mitwirkung von zwei Führerinnen, acht Spielleuten und einer Musikerin.

Mitwirkende

Text und Regie: Esther Huss
Äbtissin Katharina von Zimmern: Vivianne Mösli
Frau Ursula, ihre Vertraute: Ursula Meier-Lips
Die letzten Fraumünster-Nonnen: Heidi Jucker und Simone Gasser
Bürgermeister Heinrich Walder:
Christian Seiler
Ratsherr Diethelm Röist: Dario Messina
Heinrich Brennwald, ehemaliger Probst des
Klosters Embrach:
André Lee
Wirtin Erna: Regula Suter-Droz
Musikantin/Gauklerin: Elisabeth Richter oder Elisabeth Sulser
Führerinnen:
Claudia Arnold, Linda Christinger, Fabienne Dubs, Dorothee Rempfer, Sophie Steffen
Produktionsleitung: Andrea Spörri, Edith Werffeli
Assistentinnen: Katharina Altherr, Ursula Kugler
Ausstattung: W. und E. Huss

Eine Produktion der Gesellschaft zu Fraumünster
in Kooperation mit dem Frauenstadtrundgang Zürich und den Altstadtkirchen