15. April

Frauenehrung

5 Jahrhunderte – 5 Frauen

Am Sechse­läutenmorgen werden im Fraumünster fünf Frauen geehrt.

Zeit

10.00 - 12.00 Uhr, mit anschliessendem Apéro im Kreuzgang

Ort

Fraumünster Zürich

Eintritt

Frei

Wer hat Zürich geprägt? Was hat Frauen über Generationen bewegt? Am Sechse­läutenmorgen werden im Fraumünster fünf Frauen geehrt: Stellvertretend für jedes Jahr­hundert porträtiert die Gesellschaft zu Frau­münster herausragende Persönlichkeiten, die in Zürich gelebt und gewirkt haben.

Frauenehrung
Katharina von Zimmern hat mit der Übergabe der Abtei an die Stadt die Geschichte Zürichs entscheidend mitgeprägt. Seither sind 5 Jahrhunderte vergangen, und in allen Epochen haben Frauen die Geschicke der Stadt mitgestaltet. An der traditionellen Frauenehrung rufen wir 5 Frauen in Erinnerung und zeigen, welche Gestaltungsmöglichkeiten Frauen hatten und wie sie sie mutig und innovativ genutzt haben.