23. November

Führung

Äbtissin, Stadtherrin, Wegbereiterin

Katharina von Zimmern war Äbtissin der Fraumünster-Abtei und formale Stadtherrin. Als die Klöster während der Reformation unter Druck kamen, fällte sie einen weisen Entscheid, um die Stadt «vor Unglück und Ungemach zu bewahren»: Sie übergab die Abtei mitsamt dem Vermögen an die Stadt Zürich. Wer war Katharina von Zimmern? Was hat sie in Zürich bewirkt? Wie nutzte sie ihre Freiheiten?

Zeit

18.00 – 19.00 Uhr

Ort

Fraumünster

Treffpunkt

Hauptportal Fraumünster

Eintritt

CHF 20.– / 10.– (Legi/Kulturlegi)

Tickets